Elektronische Nachweisführung

NSUITE v2.21 - die wichtigsten Änderungen

Zurück

NSUITE v2.21 - die wichtigsten Änderungen

Vor unserem anstehenden Update, möchten wir Sie gern schon über einige Änderungen und Verbesserungen informieren.

Bei Fragen zum Update ist unser Support unter 030 6576 3800 gern für Sie erreichbar

Löschen von Registerdaten
Im neuen Menüpunkt “Endgültiges Löschen” können nun Register- und zugehörige Formulardaten dauerhaft aus einem NSUITE-System entfernet werden. Dazu müssen für die  einzelnen Dokumententypen entsprechende Fristen gesetzt werden, sobald diese verstrichen und der jeweilige nächste Jahreserste erreicht wurde werden diese dann durch manuelle Bestätigung gelöscht.

Bevollmächtigten-Nummer im DEN
Die Angabe der Bevollmächtigten-Nummer im Deckblatt eines Entsorgungsnachweises ist nun keine Pflichtangabe mehr und muss deshalb ggf. nicht nachgetragen werden.

Mehrfachauswahl für EN
Bei den Entsorgungsnachweisen können nun auch mehrere Datensätze gleichzeitig ausgewählt und anschließend archiviert/aktiviert, deaktiviert/reaktiviert oder versendet werden.

Optimierung der Berichte-Erstellung
Im Menüpunkt “Auswertungen” wurde die Erstellung der Berichte teilweise optimiert, so dass diese nun teilweise deutlich schneller erstellt werden.

Verbot von Sonderzeichen
Ab dem 01.11.2022 dürfen bestimmte Sonderzeichen in eANV-Dokumenten nicht mehr verwendet werden, konkret ist nur noch der Datentyp C der DIN SPEC 91379 zulässig. Falls unzulässige Eingaben in der NSUITE-Anwendung erfolgen, wird schon jetzt eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben. Mangelhafte Dokumente im Posteingangskorb werden unter “Korrektur” abgefangen, diese können auf eigene Gefahr manuell importiert werden.

Weitere Informationen hierzu, finden Sie in unserer News vom 01.03.

Datenübernahme in Adress-Stammdaten
Bei den Adress-Stammdatensätzen können nun aktualisierte Daten us den Reitern “Allgemeines” und “Ansprechpartner” über getrennte Buttons in die Formularangaben übernommen werden.

Löschen von BGS/UNS nur mit Quittungsbeleg
Wenn ein Begleit- oder Übernahmeschein nur einen Quittungsbeleg-Haken und noch keinen Registereintrag haben sollte, kann dieses Dokument nun in der Formulartabelle gelöscht werden.

Webconnect-Signaturmodus als Standard
Für neue Nutzer der Webanwendung ist nun der Webconnect-Signaturmodus der Standard, falls andere Modi verwendet wurden bleibt diese Konfiguration aber im Nutzerprofil gespeichert.

Zurück